MVE Minimalmengenschmierung

MVE Minimalmengenschmierung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
MVE Minimalmengenschmierung
MVE Minimalmengenschmierung
149,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Kennzahlen der Sprühnebel-Minimalmengenschmierung MVE
  • Behälterausführung der MVE Minimalmengenschmierung ist PE Kunststoff
  • Einbaulage Vertikal
  • Füllmenge 1,5 l
  • Kühlmittelverbrauch 0-100 ml/h
  • Luftverbrauch 50-80 l/min
  • Kühlmittelabgänge 1-2
  • Gewicht 3kg
  • Eingangsdruck der Druckluft max. 8 bar min. 3 bar
  • Betriebsdruck max. 8 bar
  • Druckluftanschluss 6 mm
  • Elektrischer Anschluss für Ventile 230V
Das System ist komplett betriebsbereit montiert und besteht aus:
  • Kühlmittelbehälter mit einem Inhalt von ca. 1,6 Liter.
  • ca. 3 Meter Verbindungsschlauch zwischen Behälter und Sprühkopf.
  • Sprühkopf mit Nadelventile und flexibel justierbarer Düse.
  • Ansaugfilter im Kühlmittelbehälter.
Verbaute Komponenten der Sprühnebelminimalmengenschmierung MVE
  • Behälter für Schmiermittel
  • Optische Füllstandsanzeige
  • Gemischreguliereinheit
  • Regulierventil Zerstäuberluft
  • Regulierventil Schmiermittel
  • Sprühdüse
  • Netzstecker
  • Magnetventil Zerstäuberluft
  • Megnetventil Schmiermittel

Das DYNACUT-MVE Minimalmengenschmiersystem bestehen aus einem Schmierstoffvorratsbehälter, einer oder mehrerer Gemischreguliereinheiten sowie einer oder mehrerer Schmierstoffleitungen mit Sprühdüse.
Durch Schalten des Hauptschalters öffnen die Magnetventile für Luft und Kühlmittel. Dadurch wird Druckluft über einen Schlauch zur Sprühdüse transportiert. Durch den Venturi Effekt an der Düse entsteht ein Unterdruck im Kühlmittelschlauch wodurch Kühlmittel aus dem Vorratsbehälter angesaugt wird.
Die Regulierung der erforderlichen Schmierstoff- und Zerstäuberluftmenge erfolgt über die an der Gemischreguliereinheit montierten Drosselventile.
Am Ende der Schmierstoffleitung befindet sich eine Sprühdüse, mit deren Hilfe das Aerosol erzeugt wird.
Der Schmierstoffvorratsbehälter wird mit Schmierstoff befüllt, indem der untere Behälter abgeschraubt und mit Schmierstoff aufgefüllt wird.

Minimalmengenschmierung für CNC Fräsmaschinen und Drehmaschinen u.a.